clgcdg_bdnsplick_179 clgcdg_bdnsplick_110 clgcdg_bdnsplick_143 clgcdg_bdnsplick_170 clgcdg_bdnsplick_164 clgcdg_bdnsplick_091 clgcdg_bdnsplick_121 clgcdg_bdnsplick_183 clgcdg_bdnsplick_109 clgcdg_bdnsplick_117 clgcdg_bdnsplick_141 clgcdg_bdnsplick_124 clgcdg_bdnsplick_178 clgcdg_bdnsplick_204 clgcdg_bdnsplick_100 clgcdg_bdnsplick_172 clgcdg_bdnsplick_227 clgcdg_bdnsplick_187 clgcdg_bdnsplick_223 clgcdg_bdnsplick_224 clgcdg_bdnsplick_213
clgcdg_bdnsplick_131 clgcdg_bdnsplick_177 clgcdg_bdnsplick_186 clgcdg_bdnsplick_218 clgcdg_bdnsplick_103 clgcdg_bdnsplick_203 clgcdg_bdnsplick_092 clgcdg_bdnsplick_096 clgcdg_bdnsplick_075 clgcdg_bdnsplick_087 clgcdg_bdnsplick_119 clgcdg_bdnsplick_214 clgcdg_bdnsplick_192 clgcdg_bdnsplick_089 clgcdg_bdnsplick_097 clgcdg_bdnsplick_188 clgcdg_bdnsplick_067 clgcdg_bdnsplick_095 clgcdg_bdnsplick_208 clgcdg_bdnsplick_202 clgcdg_bdnsplick_200
Collège Charles de Gaulle - 57 FAMECK
60, av. Jean Mermoz - 57290 FAMECK // tél : 03 87 17 95 43 - fax : 03 87 17 95 48
Accueil - Enseignement - Allemand - A propos de Klimt

Die Wiener Sezession

Publié le jeudi 7 mai 2009 -

Cet article a reçu 360 visites depuis sa mise en ligne.

Die Wiener Sezession

Die Wiener Sezession wurde am 3. April1897 von Gustav Klimt, Koloman Moser, Joseph Maria Olbrich, Max Kurzweil, Josef Engelhart, Oskar Kokoschka, Egon Schiele, Wilhelm List und Ernst Stöhr gegründet.
Der Historienmaler Gustav Klimt war der erster Präsident der Sezession.

Koloman Moser war ein österreichischer Maler [1] ;
Josef Maria Olbrich war ein österreichischer Architekt ;
Max Kurzweil war ein österreichischer Maler und Grafiker des Jugendstils ;
Josef Engelhart war ein Wiener Maler und Bildhauer [2] ;
Ernst Stöhr war ein österreichischer Maler und Musiker ;
Egon Schiele und Oskar Kokoschka waren beide österreichische Maler ;
Wilhelm List war ein österreichischer Maler und Grafiker des Jugendstils.
Diese Gruppe verlangte [3] einfache und strenge Formen in Malerei [4], Architektur und Kunsthandwerk [5].

Die berühmten [6] Werke [7] sind :

Gustav Klimt : Der Kuss (1907)

Gustav Klimt : Judith (1901)

Egon Schiele : Der Rainerbub (1910)

Oskar Kokoschka : Bildnis der Malers Karl Moll (1913)

Koloman Moser : Selbstbildnis (1916)

Vorbilder [8] waren die Berliner und Münchner Sezession.
Die erste Ausstellung fand 1898 statt, berühmt wurde die 14.
Ausstellung [9] der Sezession im Jahre 1902 mit der Beethovenausstellung.
1903 wurden von Josef Hoffmann und Koloman Moser die Wiener Werkstätte [10] gegründet.
Am 14. Juni 1905 trat [11] Gustav Klimt mit einer Gruppe von Künstlern [12] (etwas Carl Moll) aus der Wiener Sezession zurück.

Laurent A., Fabien G., Clément B. - 3A

[1peintre

[2sculpteur

[3exiger

[4peinture

[5artisanat d’art

[6célèbre

[7l’oeuvre

[8modèle

[9exposition

[10ateliers

[11quitter, se retirer de

[12artistes



Retour en haut de page Retour en haut de page
Plan du site Rédacteur, pour Se connecter
C'est quoi SPIP ? SPIP 3.2.3 [24211] - Squelette de base SPIP-Epona, sous licence : GPL, modifié pour 0573269U par : GF
Collège Charles de Gaulle - 60, av. Jean Mermoz - 57290 FAMECK // tél : 03 87 17 95 43 - fax : 03 87 17 95 48